..::NoOnE eVeR aSkEd Me WhEtHeR i WaNt To LiVe::..


Homo servus suae personae est!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/amicatristitiae

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wenn ich lebe,
warum f?hle ich mich dann so kalt?
Wer sagt mir dass ich lebe?
Wer sagt mir dass ich nicht tot bin?
Woher weiss ich, dass dies das Leben ist?
Woher weiss ich dass ich nicht tot bin?
Wer bestimmt in dieser Welt, was was ist?
Woher weiss ich denn, dass das alles echt ist?
Warum schreibe ich das eigentlich grade?
Aber...schreibe ich das ?berhaupt echt?
Und...wer sagt mir dass es jemanden gibt, der mir diese Fragen beantworten kann?
Gibt es den?
Vielleicht...
Warum gibt es soviel zu fragen?
Und wieso tut es keiner?
Woher weiss ich, dass es richtig ist das Wort woher zu benutzen?
Woher weiss ich, dass das woran ich sitze ein Computer ist?
Wer bestimmt das in dieser Welt?
Alles? Oder nichts?

Fragen ?ber Fragen...und keine ANTwort...
22.12.03 22:46


Ich hatte nie jemanden, der mich so behandelte wie du.
Ich liebe deine Ehrlichkeit.
Wir trafen uns, verliebten uns, waren auf einer Wellenl?nge,
es war so normal.

Ich wollte der Wahrheit nicht ins Auge sehen,
du sagtest du hattest ein Frau gefunden,
du liebtest sie so sehr wie niemanden sonst.

Was machst du, wenn jemand dich nicht liebt,
dir alle seine Gef?hle zeigt,
als w?rst du ein Freund.
Was tust du wenn Dinge nicht deinen Weg laufen,
und du in einem Bild gefangen bist,
als w?rst du ein Freund.

Ich will nicht dein Freund sein, NEIN!

Ich war in die Enge getrieben, war abh?ngig von dir,
Und es gab kein Entkommen,
Ich war ein Idiot zu denken, ich sei diejenige,
Ich hab dich alles was ich tat kritisieren lassen.

Ich wollte der Wahrheit nicht ins Auge sehen,
du sagtest du hattest ein Frau gefunden,
du liebtest sie so sehr wie niemanden sonst.

Was machst du, wenn jemand dich nicht liebt,
dir alle seine Gef?hle zeigt,
als w?rst du ein Freund.
Was tust du wenn Dinge nicht deinen Weg laufen,
und du in einem Bild gefangen bist,
als w?rst du ein Freund.

Ich weiss dass ich dich nicht haben kann,
aber ich kann nicht ohne dich leben.
Und ich denke ich kann es nicht so haben,
wie ich es gerne h?tte.
F?r die Liebe, die du nicht f?hlst,
atmet mein Herz noch,
wie kannst du mich so behandeln?

Was machst du, wenn jemand dich nicht liebt,
dir alle seine Gef?hle zeigt,
als w?rst du ein Freund.
Was tust du wenn Dinge nicht deinen Weg laufen,
und du in einem Bild gefangen bist,
als w?rst du ein Freund.

Keine Freunde mehr.
17.12.03 16:35


Ich stehe vor dem Spiegel,
die Nadel in der Hand.
Unschl?ssig,
was ich machen soll.
Gucke mich an,
empfinde Hass.
Muss mich verletzen,
mich schneiden.
Ich setze die Nadel an,
mache einen Kratzer nach dem anderen.
Kann nicht aufh?ren.
Kann mir nicht helfen.
Will raus,
aus diesem K?rper,
aus meinem Gef?ngnis.
Will wissen wer ich bin,
will wissen warum ich hier bin.
Kriege keine Antwort.
Hasse mich immer mehr,
schneide mich immer mehr.
Es ist nur ein stummer Schrei nach Hilfe.
Versteht mich denn keiner?
Alles was andere denken ist:
Wie krank! Wie hirnlos! Wie dumm!
Will denn keiner kapieren,
dass ich Hilfe brauche?
Dass das nur ein Schrei ist,
der raus muss?
Ich will nicht mehr,
kann nicht mehr.
Mein Arm kann verheilen,
die Wunden auf meiner Seele nicht.
16.12.03 16:04


Schmerzen

ScHmErZ
zErFrIsSt MiCh VoN iNnEn.
Er WiRd gR??eR,
mIt JeDeM gEdAnKeN,
dEn IcH aN dIeSe WeLt VeRsChWeNdE.
MiT jEdEr tR?Ne,
DiE iCh IhR nAcHwEiNe.
MiT jEdEm WoRt,
DaS iCh SaGe.
MiT jEdEm ScHrItT,
dEn IcH mAcHe.
IcH kAnN nIcHt MeHr.
BiN aM eNdE mEiNeR kR?FtE.
dEr ScHmErZ,
dEn MaN bEiM sTeRbEn EmPfInDeT,
kAnN nIcHt Gr??Er SeIn AlS dIeSe
16.12.03 16:04


Freunde

Wahre Freunde,
erkennst du daran,
dass sie immer f?r dich da sind,
wenn du sie brauchst.
Dass sie verstehen,
was du f?hlst.
Dass sie dir helfen wollen.
Dass sie sich dir ?ffnen.

Ich glaube,
ich habe solche Menschen gefunden.
Ich glaube ich habe Freunde,
denen ich vertrauen kann.
Bei denen ich sein kann wie ich bin.
Doch es wird noch etwas Zeit vergehen,
ehe alle Wunden verheilt sind.

Danke Tris, Lacri und Virgi!!!
Danke f?r alles!
16.12.03 16:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung